Wahrig Wissenschaftslexikon Fauxbourdon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fauxbourdon

Faux|bour|don  〈[foburd] m. 6; Mus.; 15. Jh.〉 einfach kontrapunktische Notation auf der Grundlage zweier Akkorde [frz., ”falscher Bordun“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Se|kund|ak|kord  〈m. 1; Mus.〉 dritte Umkehrung des Dominantseptakkords mit der Septime als Grundton u. untenliegender Sekunde

De|ni|tri|fi|ka|ti|on  auch:  De|nit|ri|fi|ka|ti|on  〈f. 20; Chem.〉 durch Bakterien hervorgerufene, meist unerwünschte Umwandlung von Nitraten u. Nitriten (z. B. in Kunstdünger) in Stickoxide bzw. Stickstoff, die für die Düngung keine Bedeutung haben ... mehr

Zi|bet|kat|ze  〈f. 19; Zool.〉 Schleichkatze mit wertvollem Fell

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige