Wahrig Wissenschaftslexikon Fehde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fehde

Feh|de  〈f. 19〉 1 〈im MA〉 rechtlich zulässige Selbsthilfe gegen Straftaten 2 〈danach, heute altertüml.〉 Streit, Feindseligkeit, Feindschaft, Unfriede ● eine literarische ~ ausfechten; mit jmdm. in ~ liegen [<ahd. (ge)fehida <germ. *faihido ”Feindseligkeit“; zu idg. *peik–, *poik– ”feindselig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Wissenschaftslexikon

Angst|stö|rung  〈f. 20; Psych.〉 psych. Störung, die sich durch häufiges Auftreten von unbegründeten Angstzuständen äußert, Angstpsychose ● an einer ~ leiden; →a. GAD ... mehr

Me|ga|lo|po|lis  〈f.; –, –po|len〉 = Megalopole

twit|tern  〈V. i.; hat; IT〉 über ein Internetforum (bes. über Twitter®) kurze Blogs austauschen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige