Wahrig Wissenschaftslexikon Fehde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fehde

Feh|de  〈f. 19〉 1 〈im MA〉 rechtlich zulässige Selbsthilfe gegen Straftaten 2 〈danach, heute altertüml.〉 Streit, Feindseligkeit, Feindschaft, Unfriede ● eine literarische ~ ausfechten; mit jmdm. in ~ liegen [<ahd. (ge)fehida <germ. *faihido ”Feindseligkeit“; zu idg. *peik–, *poik– ”feindselig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

hochach|ten  auch:  hoch ach|ten  〈V. t.; hat〉 jmdn. ~ jmdm. große Achtung entgegenbringen ... mehr

Os|teo|plas|tik  〈f. 20; Med.〉 (Schließung von Knochenlücken durch) Knochenersatz

He|rings|fisch  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung der echten Knochenfische: Clupeiformes

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige