Wahrig Wissenschaftslexikon Fehlerrechnung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fehlerrechnung

Feh|ler|rech|nung  〈f. 20; Statistik〉 1 Rechnung zur Ermittlung der Wirkung kleiner Änderungen (Fehler, Abweichungen) der unabhängigen Veränderlichen auf die abhängige Veränderliche 2 Rechnung zur Ermittlung des wahrscheinlichsten Wertes unter Berücksichtigung der zufälligen Fehler

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

to|po|gra|fisch  〈Adj.〉 die Topografie betreffend, auf ihr beruhend; oV topographisch ... mehr

Ge|hirn  〈n. 11〉 1 〈Anat.〉 Vorderende des Zentralnervensystems höher entwickelter Tiere, bes. der Wirbeltiere, in dem die Sinnes– u. übergeordnete Schaltzentren (Koordinations– u. Assoziationszentren) zusammengefasst sind u. das in bestimmten Teilen für die Ausbildung komplizierter Instinkthandlungen, für die Fähigkeit des Gedächtnisses u. – im höchsten Falle – der Intelligenz verantwortlich ist: Cerebrum, Encephalon 2 〈umg.〉 Verstand, Kopf ... mehr

Ge|fäß|ver|en|gung  〈f. 20; Med.〉 Verengung der Blutgefäße

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige