Wahrig Wissenschaftslexikon ferro..., Ferro... - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

ferro…, Ferro…

fer|ro…, Fer|ro…  〈in Zus.; Chem.〉 1 Eisen(II)–Legierungen od. Verbindungen enthaltend, z. B. Ferrosulfat (Eisen(II)–Sulfat) 2 sich wie Eisen verhaltend [<lat. ferrum ”Eisen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Wissenschaftslexikon

Leim|kraut  〈n. 12u; Bot.〉 Angehöriges einer Gattung der Nelkengewächse: Silene

Man|nit  〈m. 1; Biochem.〉 sechswertiger, kristalliner Alkohol, ein recht süßlich schmeckender Zucker, kommt natürlich in der Manna, in Algen, Oliven u. Sellerie vor; Sy Mannazucker ... mehr

Gen  〈n. 11; Biol.〉 kleinste Erbanlage, der eigentliche Träger der Vererbung, unter dessen Einfluss sich die Merkmale entwickeln, die das körperliche u. geistige Erscheinungsbild der Organismen prägen, in linearer Anordnung auf den Chromosomen des Zellkerns befindlich u. aus Eiweißmolekülen bestehend [zu grch. gennan ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige