Wahrig Wissenschaftslexikon Ferroelektrizität - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ferroelektrizität

Fer|ro|elek|tri|zi|tät  auch:  Fer|ro|elekt|ri|zi|tät  〈f. 20; unz.; Phys.〉 dem Ferromagnetismus analoges Verhalten einiger Kristalle, bei denen sich elektr. Dipolmomente in mehr od. weniger großen Kristallbereichen parallel ausrichten

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|o|phe|les  〈f.; –, –; Zool.〉 Angehörige einer Gattung der Stechmücken, die die Malaria überträgt; Sy Fiebermücke ... mehr

ka|ta|to|nisch  〈Adj.; Med.〉 an Katatonie leidend ● ~es Syndrom = Katatonie ... mehr

Pa|ra|ce|ta|mol  〈n. 11; unz.; Pharm.; intern. Freiname für〉 ein Medikament zur Schmerzbekämpfung u. Fiebersenkung [Kunstw.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige