Wahrig Wissenschaftslexikon Fett - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fett

Fett  〈n. 11〉 1 festes od. halbfestes Tier– od. Pflanzenprodukt, das chemisch hauptsächlich aus Estern des Glycerins u. Fettsäuren besteht (Pflanzen~, Tier~) 2 ausgelassener Speck, Schmalz (Schweine~) 3 Anhäufung von Fettgewebe im Körper 4 fettige Substanz zum Schmieren von Maschinen (Schmier~) ● das ~ abschöpfen das auf der Suppe od. der Soße schwimmende Fett abschöpfen;〈fig.〉 sich das Beste auswählen, seinen Vorteil suchen; ~ ansetzen dick werden; ~ auslassen 〈Kochk.〉; jmdm. sein ~ geben 〈fig.; umg.〉 ihn schelten, rügen, kritisieren; er hat sein ~ weg 〈fig.; umg.〉 er ist bestraft worden; sein ~ (ab)kriegen 〈fig.; umg.〉 seine Strafe erhalten; ~ schwimmt oben 〈scherzh.〉 dicke Menschen ertrinken nicht ● im ~ schwimmen, sitzen 〈fig.; umg.〉 in sehr guten Verhältnissen, im Überfluss leben; ein Rad mit ~ schmieren [→ fett]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ode|um  〈n.; –s, –de|en〉 1 〈Antike〉 rundes Gebäude für künstlerische Aufführungen, Theater 2 〈heute meist〉 = Odeon ... mehr

Kan|zel|le  〈f. 19; Mus.〉 Windkanal für die Pfeifen der Orgel bzw. Zungen des Harmoniums [<lat. cancelli ... mehr

Kre|o|sot  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 1 durch alkalische Extraktion des Holzteers gewonnenes Gemisch von Phenolen 2 ölartige, gelbliche, antiseptische u. antiparasitäre Flüssigkeit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige