Wahrig Wissenschaftslexikon fett - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

fett

fett  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 fetthaltig, fettreich (Speisen) 2 dick, sehr beleibt 3 fruchtbar (Boden) 4 kräftig, saftig (von Nutzpflanzen) 5 einträglich, lohnend, gewinnbringend (Beute, Belohnung) 6 dick, breit, stark (Druckschrift) 7 〈österr.〉 betrunken ● einen ~en Bissen, Braten, Brocken erwischen 〈fig.; umg.〉 ein lohnendes Geschäft machen, großen Gewinn erzielen; ~er Boden, Klee, Weizen; ~e Brühe, Kost; eine ~e Ente, Gans; ~es Essen, Fleisch; Fette Henne 〈Bot.〉 = Fetthenne ● die Überschriften ~ drucken; er frisst sich bei ihr dick und ~ 〈derb〉; das macht den Kohl, das Kraut auch nicht ~! 〈umg.〉 das nützt auch nicht viel; (dick und) ~ sein, werden; der Hund ist ~ und faul ● ~ gedruckt = fettgedruckt [<mnddt. vet, engl. fat <germ. *faitida–, Part. Perf. zu *faitian ”mästen“; → feist]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Elek|tret  〈m. 16; El.〉 Körper, in dem ein permanenter Zustand elektrischer Polarisation auch ohne beständige Ladungszufuhr besteht [<elektrisch ... mehr

Me|thod|ac|ting  〈[mðdæktın] n. 15; unz.; Theat.; Film〉 (von K. S. Stanislawskij begründete) ursprünglich russische, heute in den USA angesiedelte (Film–)Schauspielschule, deren Vertreter(innen) versuchen, sich als Ausgangspunkt der Rolleninterpretation sowohl seelisch als auch körperlich intensiv in die zu spielende Figur hineinzuversetzen [<engl. method ... mehr

Ac|count  〈[knt] m. 6; IT〉 (aus Benutzernamen u. Kennwort bestehende) Zugangsberechtigung zu einem Netzwerk– od. Onlinesystem [engl., ”Konto; Rechnung“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige