Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

fett

fett  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 fetthaltig, fettreich (Speisen) 2 dick, sehr beleibt 3 fruchtbar (Boden) 4 kräftig, saftig (von Nutzpflanzen) 5 einträglich, lohnend, gewinnbringend (Beute, Belohnung) 6 dick, breit, stark (Druckschrift) 7 〈österr.〉 betrunken ● einen ~en Bissen, Braten, Brocken erwischen 〈fig.; umg.〉 ein lohnendes Geschäft machen, großen Gewinn erzielen; ~er Boden, Klee, Weizen; ~e Brühe, Kost; eine ~e Ente, Gans; ~es Essen, Fleisch; Fette Henne 〈Bot.〉 = Fetthenne ● die Überschriften ~ drucken; er frisst sich bei ihr dick und ~ 〈derb〉; das macht den Kohl, das Kraut auch nicht ~! 〈umg.〉 das nützt auch nicht viel; (dick und) ~ sein, werden; der Hund ist ~ und faul ● ~ gedruckt = fettgedruckt [<mnddt. vet, engl. fat <germ. *faitida–, Part. Perf. zu *faitian ”mästen“; → feist]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

te|le|me|trisch  auch:  te|le|met|risch  〈Adj.〉 die Telemetrie betreffend, auf ihr beruhend ... mehr

Bal|lett|the|a|ter  〈n. 13〉 Theater für Ballettaufführungen

Na|tu|ra|li|en|samm|lung  〈f. 20〉 naturkundliche Sammlung; Sy Naturalienkabinett ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige