Wahrig Wissenschaftslexikon Fetthenne - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fetthenne

Fett|hen|ne  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Dickblattgewächse mit fleischigen Blättern: Sedum; oV Fette HenneoV Fettkraut (2) ● Große ~ Art mit großen, flachen, häufig etwas gezähnten Blättern: Sedum telephium

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|ti|pho|nar  〈n.; –s, –ri|en; Mus.〉 = Antifonar

Schei|tel|bein  〈n. 11; Anat.〉 jeder der beiden, die Seitenwände der oberen Schädelkapsel bildenden Schädelknochen beiderseits der Mittellinie des Schädels: Parietalia

Ma|le|in|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 zweibasische ungesättigte Dicarbonsäure, Isomere der Fumarsäure, ihre Ester höherer Alkohole dienen als Weichmacher

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige