Wahrig Wissenschaftslexikon Feuerkäfer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Feuerkäfer

Feu|er|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Familie von schwarzen Käfern mit samtartigen, brennend rot behaarten Flügeldecken, deren Larven in morschem Laubholz leben: Pyrochroida

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

fi|gu|riert  〈Adj.〉 1 gemustert (Gewebe) 2 〈Mus.〉 ausgeschmückt ... mehr

Brenn|nes|sel  〈f. 21; Bot.〉 mit Brennhaaren ausgestattetes Kraut der Nesselgewächse: Urtica; Sy Nessel ( ... mehr

Rit|ter|stern  〈m. 1; Bot.〉 Gattung der Amaryllisgewächse mit meist lebhaft roten Blüten: Hippeastrum

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige