Wahrig Wissenschaftslexikon Fieberbaum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fieberbaum

Fie|ber|baum  〈m. 1u; Bot.〉 Eukalyptusbaum mit glatter, heller Rinde u. bläulich grünen Blättern: Eucalyptus globulus [der Name geht auf die Annahme zurück, dass der starke Duft des Baumes das Wechselfieber (die Malaria) vertreibt]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Wi–Fi  auch:  Wi|Fi , Wi|fi  〈[wf] n.; – od. –s, –s; IT〉 ein Standard, der den Betrieb von digitalen Geräten mit WLAN (drahtloses Funknetzwerk) ermöglicht ... mehr

kunst|ge|recht  〈Adj.〉 nach den Regeln einer Kunst od. eines Handwerks, genau, richtig ● einen Gegenstand ~ zusammenfügen

Phy|to|lith  〈m. 1 od. m. 16〉 aus pflanzl. Ablagerungen entstandenes Sedimentgestein [<grch. phyton ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige