Wahrig Wissenschaftslexikon fieren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

fieren

fie|ren  〈V. t.; hat; Mar.〉 1 aus der Takelung herablassen (Stenge, Segel) 2 ablaufen lassen (Tau) [<ahd. fiaren ”eine Richtung geben“, engl. veer; zu germ. *fer– ”Neigung (des Bodens), Seite“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ca|ri|na  〈f.; –, –nae [–n:]; Zool.〉 Kamm auf dem Brustbein von Vögeln, der als Ansatzfläche für die Flugmuskulatur dient [<lat. carina ... mehr

Fe|mur  〈n.; –s, –mu|ra; Anat.〉 Oberschenkelknochen [lat., ”Oberschenkel“]

At|ro|pa  〈f.; –; unz.; Bot.〉 Tollkirsche [→ Atropin ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige