Wahrig Wissenschaftslexikon Fingerhut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fingerhut

Fin|ger|hut  〈m. 1u〉 1 kleine Metall– od. Plastikkappe zum Schutz des Mittelfingers beim Nähen 2 〈Bot.〉 Angehörige einer giftigen, als Herz– u. Kreislaufmittel verwendeten, Glykoside enthaltenden Gattung der Rachenblütler; Sy Digitalis (1) ● einen ~ voll so viel (Flüssigkeit, Pulver o. Ä.) wie in einen F. geht;〈fig.〉 eine geringe Menge; Roter ~: D. purpurea; Großblütiger ~: D. grandiflora; Gelbblütiger ~: D. lutea

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Un|ter|büh|ne  〈f. 19; Theat.〉 jeder der Böden, die in den Stockwerken unterhalb des Bühnenbodens liegen; →a. Hauptbühne ... mehr

or|ga|nisch  〈Adj.〉 1 〈Anat.〉 ein Organ (1) betreffend, zu ihm gehörend, von ihm ausgehend 2 Ggs anorganisch ... mehr

ausla|den  〈V. 173; hat〉 I 〈V. t.〉 1 entladen, leeren (Wagen) 2 abladen (Waren) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige