Wahrig Wissenschaftslexikon Fingerhut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fingerhut

Fin|ger|hut  〈m. 1u〉 1 kleine Metall– od. Plastikkappe zum Schutz des Mittelfingers beim Nähen 2 〈Bot.〉 Angehörige einer giftigen, als Herz– u. Kreislaufmittel verwendeten, Glykoside enthaltenden Gattung der Rachenblütler; Sy Digitalis (1) ● einen ~ voll so viel (Flüssigkeit, Pulver o. Ä.) wie in einen F. geht;〈fig.〉 eine geringe Menge; Roter ~: D. purpurea; Großblütiger ~: D. grandiflora; Gelbblütiger ~: D. lutea

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Au|git  〈m. 1; Min.〉 ein Silikat–Mischkristall [zu grch. auge ... mehr

♦ hy|dro|me|cha|nisch  〈Adj.〉 auf Hydromechanik beruhend, mit ihrer Hilfe

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.

Zwei|häu|sig|keit  〈f.; –; unz.; Bot.〉 Vorkommen männl. u. weibl. Blüten auf verschiedenen Individuen (einer Pflanze); Sy Diözie; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige