Wahrig Wissenschaftslexikon Finnwal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Finnwal

Finn|wal  〈m. 1; Zool.〉 1 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer Familie der Bartenwale, schlanker Meeressäuger mit Längsfurchen von der Kehle bis zum Bauch u. Rückenflosse (Finne): Balaenopteridae 2 〈i. e. S.〉 bis 25 m lange Art im Nordatlantik u. Nördl. Eismeer: Balaenoptera physalus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pek|tin  〈n. 11; Biochem.〉 stark quellender, kohlenhydratähnlicher Stoff in saurem Obst, der zusammen mit Zucker u. Säure das Gelieren der Obstsäfte beim Kochen bewirkt [<grch. pektos ... mehr

Cen|ti|mor|gan  〈[–m:gn] m. 4; Gentech.〉 Maßeinheit der Rekombinationsfähigkeit (1 C. entspricht beim Menschen ca. 1 Million Basenpaaren) [<lat. centum ... mehr

♦ Elek|tro|fil|ter  〈m. 3〉 elektr. Vorrichtung zum Abschneiden feiner Staube aus Gasen

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige