Wahrig Wissenschaftslexikon Fisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fisch

Fisch  〈m. 1〉 1 im Wasser lebendes Wirbeltier mit paarig angeordneten Brust– u. Bauchflossen, unpaarigen Rücken– u. Schwanzflossen, Kiemenatmung u. mit Schuppen bedeckter Haut: Pisces 2 〈Pl.; Astron.〉 ~e zwei Sternbilder des südlichen Himmels, Tierkreiszeichen vom 20.2.–20.3. ● ~e angeln, fangen; die ~e füttern 〈fig.; umg.〉 sich auf einem Schiff übergeben müssen, seekrank sein; (der) ~ will schwimmen 〈fig.; umg.〉 zum Fischessen gehört Wein ● faule ~e 〈fig.; umg.〉 dumme Ausreden, Lügen; gebratener, gekochter, gepökelter, marinierter, panierter, überbackener ~ (als Speise); das sind kleine ~e! 〈fig.; umg.〉 das ist eine Kleinigkeit, leicht zu bewältigen, zu bewerkstelligen; er ist nur ein kleiner ~ 〈fig.; umg.〉 ein unbedeutender Mensch, Mitarbeiter, ein kleiner Gauner ● das ist weder ~ noch Fleisch 〈fig.; umg.〉 nichts Rechtes, Entschiedenes, nur eine halbe Sache; sich wohlfühlen, gesund und munter sein wie ein ~ im Wasser 〈fig.; umg.〉; der Kleine kann wie ein ~ schwimmen so gut; sie ist kalt wie ein ~ 〈fig.; umg.〉 so gefühllos, hartherzig; er war stumm wie ein ~ 〈fig.; umg.〉 hat nichts gesagt, sich nicht geäußert [<ahd. fisc, engl. fiskh <germ. *fiskaz <idg. *p(e)isko]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

He|lio|gra|vü|re  〈[–vy–] f. 19〉 Sy Fotogravüre 1 Tiefdruckverfahren ohne Raster ... mehr

grob|ge|hackt  auch:  grob ge|hackt  〈Adj.〉 in große Stücke gehackt ... mehr

kon|ver|tie|ren  〈[–vr–]〉 I 〈V. t.; hat〉 1 umgestalten, umwandeln 2 in andere Währung umtauschen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige