Wahrig Wissenschaftslexikon Fistel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fistel

Fis|tel  〈f. 21〉 1 abnorme, natürl. od. künstl. kanalartige Verbindung zw. zwei Hohlorganen od. zw. einem Hohlorgan u. der Körperoberfläche; Sy Fistula (1) 2 〈kurz für〉 Fistelstimme [<ahd. fistul ”tiefgehendes Geschwür“ <lat. fistula ”Rohrpfeife“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Haus|mut|ter  〈f. 8u〉 1 Wirtschafterin (z. B. in Heimen) 2 ausgebildete Jugendleiterin als Leiterin eines Hauses im Kindersanatorium od. –dorf ... mehr

kar|di|al  〈Adj.; Med.〉 das Herz betreffend, zu ihm gehörig, von ihm ausgehend [zu grch. kardia ... mehr

Hys|te|ri|ker  〈m. 3; Med.; Psych.〉 jmd., der an Hysterie leidet, leicht hysterisch wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige