Wahrig Wissenschaftslexikon Flagellat - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Flagellat

Fla|gel|lat  〈m. 16; Biol.〉 Einzeller, der eine od. mehrere Geißeln besitzt, kann sich autotroph od. heterotroph ernähren: Flagellata Mastigophora; Sy GeißeltierchenSy Geißelzelle [<lat. flagellatus ”gepeitscht“; zu flagellare ”peitschen“; zu flagellum ”Peitsche, Geißel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ried|bock  〈m. 1u; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe der Wasserböcke mit einfach nach vorn gebogenen Hörnern, in Afrika südlich der Sahara verbreitet: Redunca arundinum

krie|chen  〈V. i. 172; ist〉 1 sich dicht am Boden fortbewegen 2 sich auf allen vieren, auf Händen u. Füßen bzw. Knien fortbewegen ... mehr

Li|e|ni|tis  〈[lie–] f.; –, –ti|den; Med.〉 Entzündung der Milz [→ Lien ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige