Wahrig Wissenschaftslexikon Flechte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Flechte

Flech|te  〈f. 19〉 1 geflochtenes Haar, Zopf 2 〈Biol.〉 Organismus, der von in Symbiose miteinander lebenden Algen u. Pilzen gebildet wird: Lichenes; Sy Lichen (2) 3 〈Med.〉 schuppiger, nässender Hautausschlag (Borken~, Schuppen~) [<spätmhd. vlehte; → flechten]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Wissenschaftslexikon

Was|ser|schier|ling  〈m. 1; unz.; Bot.〉 in Gräben u. Sümpfen wachsendes, giftiges Doldengewächs: Cicuta

Bal|lon  〈[–l] od. [–ln] m. 6 od. süddt., österr., schweiz. [balon] m. 1〉 1 mit Gas gefüllter Ball aus dünner Gummihaut, Kinderspielzeug (Luft~) 2 mit Gas (od. Heißluft) gefülltes, ballförmiges Luftfahrzeug, leichter als Luft (Fessel~, Frei~, Heißluft~) ... mehr

Rag|na|rök  〈f.; –; unz.; nord. Myth.〉 Weltuntergang nach vergebl. Kampf der Götter mit bösen Mächten [<anord. regin, rögn ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige