Wahrig Wissenschaftslexikon Fledermaus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fledermaus

Fle|der|maus  〈f. 7u; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung der Säugetiere, bei der zw. den starkverlängerten Fingern u. den Hintergliedmaßen eine Flughaut ausgespannt ist: Chiroptera; Sy FlattertierSy Handflügler [<ahd. fledarmus; zu ahd. fledaron ”flattern“ + mus ”Maus“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ma|gnet|pol  〈m. 1; Phys.〉 1 nicht mit den geograf. Polen übereinstimmender Pol des Magnetfeldes der Erde 2 eines der Enden eines Magneten, an denen die Kraftlinien des magnet. Feldes ein– od. austreten ... mehr

Kunst|ver|ein  〈m. 1〉 Verein zur Förderung der Kunst, z. B. Veranstaltung von Ausstellungen

Apo|chro|mat  〈[–kro–] m. 1; Opt.〉 Linsensystem, bei dem die chromatische Aberration für mindestens drei Farben u. die sphärische Aberration für zwei Farben korrigiert wurde, bes. verwendet bei Fernsehobjektiven, Mikroskopen u. in der Reproduktionstechnik [<grch. apo ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige