Wahrig Wissenschaftslexikon flippen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

flippen

flip|pen  〈V. i.〉 I 〈hat〉 1 〈IT〉 rasch auf dem Bildschirm durchrollen 2 schnipsen ● durch die Popcharts auf dem Computer ~ II 〈ist〉 1 ausflippen (3), sich stark begeistern 2 ausflippen (2), nervös werden, die Beherrschung verlieren 3 〈Chem.〉 hin– u. herspringen zw. verschiedenen Atomzuständen 4 〈Skisp.〉 Saltos springen [<engl. flip ”wegschnipsen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Te|le|fo|nie|re|rei  〈f. 18; umg.; abwertend〉 häufiges andauerndes Telefonieren [<Tele… ... mehr

Spin|nen|as|sel  〈f. 21; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung der Hundertfüßer, Nachttier mit 15 äußerst langen Beinpaaren, mit denen die Beute umschlungen wird: Notostigmophora, (i. e. S.) Scutigera coleoptera

Bio|al|ko|hol  〈m. 1〉 als Treib– u. Brennstoff verwendeter Äthylalkohol, der aus biologischen Abfällen gewonnen wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige