Wahrig Wissenschaftslexikon flippen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

flippen

flip|pen  〈V. i.〉 I 〈hat〉 1 〈IT〉 rasch auf dem Bildschirm durchrollen 2 schnipsen ● durch die Popcharts auf dem Computer ~ II 〈ist〉 1 ausflippen (3), sich stark begeistern 2 ausflippen (2), nervös werden, die Beherrschung verlieren 3 〈Chem.〉 hin– u. herspringen zw. verschiedenen Atomzuständen 4 〈Skisp.〉 Saltos springen [<engl. flip ”wegschnipsen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Warum koten Wombats Würfel?

Geheimnis um seltsam geformte Hinterlassenschaften der Beuteltiere gelüftet weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Wissenschaftslexikon

To|rus  〈m.; –s, To|ri〉 Rotationsfläche, die durch Drehung eines Kreises um eine außerhalb von ihm verlaufende, mit ihm in einer Ebene liegende Achse entsteht; Sy Kreiswulst ... mehr

Ta|ma|ris|ke  〈f. 19; Bot.〉 einer Gattung der Tamariskengewächse angehörender Strauch des Mittelmeerraumes, Asiens u. der afrikan. Trockengebiete u. Salzsteppen mit kleinen, nadel– od. schuppenförmigen Blättern: Tamarix [<lat. tamariscus; ... mehr

na|tur|ge|setz|lich  〈Adj.〉 die Naturgesetze betreffend, zu ihnen gehörig ● für diesen Sachverhalt gibt es keine ~e Erklärung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige