Wahrig Wissenschaftslexikon flippen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

flippen

flip|pen  〈V. i.〉 I 〈hat〉 1 〈IT〉 rasch auf dem Bildschirm durchrollen 2 schnipsen ● durch die Popcharts auf dem Computer ~ II 〈ist〉 1 ausflippen (3), sich stark begeistern 2 ausflippen (2), nervös werden, die Beherrschung verlieren 3 〈Chem.〉 hin– u. herspringen zw. verschiedenen Atomzuständen 4 〈Skisp.〉 Saltos springen [<engl. flip ”wegschnipsen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ader|haut  〈f. 7u; Med.〉 die gefäßführende, hinter der Netzhaut gelegene Schicht des Auges: Chorioidea

Free–TV  〈[friti:vi:] n.; –; unz.〉 Fernsehen, das im Gegensatz zum Pay–TV ohne zusätzliche Kosten empfangen werden kann ● der Film ist zum ersten Mal im ~ zu sehen [<engl. free ... mehr

In|ter|tri|go  〈f. 10; unz.; Med.〉 Hautentzündung mit Rötung u. brennenden Schmerzen durch Reibung aufeinanderliegender Hautstellen u. zersetzende Ausscheidungen, z. B. am After od. zw. den Oberschenkeln; Sy Wolf ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige