Wahrig Wissenschaftslexikon flott - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

flott

flott  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 flink, rasch, ohne Unterbrechung 2 schick, elegant (Person, Kleidungsstück) 3 schwungvoll, bewegt (Musik) 4 leichtlebig, unbekümmert (Leben, Lebenswandel) 5 fahrbereit, schwimmfähig (Schiff) ● ~er Absatz einer Ware; ein ~er Bursche, Kerl; ein ~er Dialog (im Theaterstück); ein ~er Hut; ein ~es Kleid; ein ~es Leben führen ● ~ arbeiten, bedienen, lesen, marschieren, spielen; ~ gehen  schnell gehen; 〈aber〉 ~ gehen = flottgehen; ~ leben; mach ein bisschen ~!; er hat seine Arbeit ~ gemacht rasch erledigt; →a. flottmachen; ~ geschrieben = flottgeschrieben; sein: das Schiff ist wieder ~; er ist ~ mit dem Auto unterwegs fährt schnell ● aber bitte etwas ~! [<nddt. vlot ”schwimmend“; → fließen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Pe|king|oper  〈f. 21; Mus.〉 chinesische Form des Bühnenspiels, die eine Mischung von Oper, Sprechtheater, Mimik u. Akrobatik ist [nach der chines. Stadt Peking ... mehr

Dop|pel|bin|dung  〈f. 20; Chem.〉 Verbindung zweier Atome durch je zwei Elektronenpaare

Ari|o|so  〈n. 15; Pl. a.: –o|si; Mus.〉 1 melodiöser, selbstständig gewordener Teil der Rezitation 2 kleines arien–, liederartiges Sologesangs– od. auch Instrumentalstück ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige