Wahrig Wissenschaftslexikon flottgehen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

flottgehen

flottge|hen  auch:  flott ge|hen  〈V. t. 145; ist〉 gut verlaufen, gelingen ● das Geschäft wird im nächsten Jahr wieder ~; →a. flott

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|drat  〈n. 11; Chem.〉 anorganische od. organ. Verbindung, die Wasser chemisch gebunden enthält [<grch. hydor ... mehr

Can|ci|ón  〈[–sin] od. [–ðin] n. 15; Mus.; Lit.〉 1 〈urspr.〉 fünfzeiliges span. Lied des 15./16. Jh. 2 〈danach〉 lyrisches Gedicht mit regelmäßigem Strophenaufbau ... mehr

Knor|pel|haut  〈f. 7u〉 faserige obere Schicht der Knorpel: Perichondrium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige