Wahrig Wissenschaftslexikon Flügel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Flügel

Flü|gel  〈m. 5〉 1 zum Fliegen dienender Körperteil der Vögel, Insekten u. a. Tiere 2 eines der beiden seitlichen Blumenblätter der Schmetterlingsblüte 3 häutiger Frucht– u. Samenanhang zur Verbreitung durch den Wind 4 wie ein Flügel stromlinienförmig gestaltetes Tragwerk des Flugzeugs 5 länglicher Anbau, Seitenbau eines Gebäudes 6 Außenteil eines mehrteiligen Ganzen (Altar~, Fenster~, Lungen~, Tür~) 7 treibende Fläche des Windrades, Treibrades, der Flügelschraube u. Ä. 8 〈Mil.; Sp.〉 äußere Einheit einer aufgestellten Truppe od. Mannschaft 9 in Form eines Vogelflügels gebautes Klavier mit waagerecht liegenden Saiten (Konzert~) 10 〈Sinnbild für〉 Schwung, Schweben 11 〈kurz für〉 Parteiflügel ● einem Vogel die ~ beschneiden, stutzen; jmdm. die ~ beschneiden 〈fig.〉 jmds. Freiheit einschränken, jmdm. den Schwung nehmen; die ~ hängen lassen 〈fig.〉 mutlos sein; er hat sich die ~ verbrannt 〈fig.〉 ist an seinem zu kühnen Plan gescheitert, hat sich dabei selbst geschadet; der Gedanke verleiht mir ~ 〈fig.〉 gibt mir Mut u. Schwung ● der rechte, linke ~ ● am ~: XY (als Begleiter eines Sängers); auf den ~n des Geistes, der Fantasie, der der Liebe, Poesie, des Traumes 〈fig.〉; mit den ~n schlagen [<mhd. vlügel; → fliegen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Warum Ant-Man ersticken müsste

Geschrumpfte Superhelden hätten ein Problem mit der Sauerstoffversorgung weiter

Warum Katzen sich so effektiv putzen

Katzenzunge sorgt für Kühleffekt und Reinigung bis auf die Haut weiter

Wissenschaftslexikon

Strah|len|be|hand|lung  〈f. 20〉 Verwendung von Licht–, Wärme–, bes. Röntgenstrahlen zu Heilzwecken; Sy Radiotherapie ... mehr

Dol|den|trau|be  〈f. 19; Bot.〉 Traube mit schirmförmig angeordneten Blüten

Gold|ma|kre|le  auch:  Gold|mak|re|le  〈f. 19; Zool.〉 räuberischer Makrelenfisch mit sehr schmackhaftem Fleisch: Coryphaena hippurus; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige