Wahrig Wissenschaftslexikon Flügel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Flügel

Flü|gel  〈m. 5〉 1 zum Fliegen dienender Körperteil der Vögel, Insekten u. a. Tiere 2 eines der beiden seitlichen Blumenblätter der Schmetterlingsblüte 3 häutiger Frucht– u. Samenanhang zur Verbreitung durch den Wind 4 wie ein Flügel stromlinienförmig gestaltetes Tragwerk des Flugzeugs 5 länglicher Anbau, Seitenbau eines Gebäudes 6 Außenteil eines mehrteiligen Ganzen (Altar~, Fenster~, Lungen~, Tür~) 7 treibende Fläche des Windrades, Treibrades, der Flügelschraube u. Ä. 8 〈Mil.; Sp.〉 äußere Einheit einer aufgestellten Truppe od. Mannschaft 9 in Form eines Vogelflügels gebautes Klavier mit waagerecht liegenden Saiten (Konzert~) 10 〈Sinnbild für〉 Schwung, Schweben 11 〈kurz für〉 Parteiflügel ● einem Vogel die ~ beschneiden, stutzen; jmdm. die ~ beschneiden 〈fig.〉 jmds. Freiheit einschränken, jmdm. den Schwung nehmen; die ~ hängen lassen 〈fig.〉 mutlos sein; er hat sich die ~ verbrannt 〈fig.〉 ist an seinem zu kühnen Plan gescheitert, hat sich dabei selbst geschadet; der Gedanke verleiht mir ~ 〈fig.〉 gibt mir Mut u. Schwung ● der rechte, linke ~ ● am ~: XY (als Begleiter eines Sängers); auf den ~n des Geistes, der Fantasie, der der Liebe, Poesie, des Traumes 〈fig.〉; mit den ~n schlagen [<mhd. vlügel; → fliegen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bas|tar|die|rung  〈f. 20; Biol.〉 Erzeugung, Züchtung von Bastarden, Kreuzung

Psy|cho|phar|ma|kon  〈n.; –s, –ma|ka; Pharm.〉 auf die Psyche wirkendes Arzneimittel

Ge|hirn|haut|ent|zün|dung  〈f. 20; Med.〉 durch einen bes. Erreger (Meningokokkus) als übertragbare Genickstarre auftretende, aber auch durch andere Erreger bei Infektionskrankheiten od. nicht infektiös entstehende Erkrankung der Gehirnhaut; Sy Meningitis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige