Wahrig Wissenschaftslexikon flügeln - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

flügeln

flü|geln  〈V.〉 I 〈V. t.; hat; Jägerspr.〉 in den Flügel schießen, treffen II 〈V. i.; ist; poet.〉 schwankend fliegen, gaukeln, flattern

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sta|chel|flos|ser  〈m. 3; Zool.〉 Knochenfisch, dessen Flossenstrahlen meist zu Stacheln umgebildet sind: Acanthopterygii

Lan|gus|te  〈f. 19; Zool.〉 ein Speisekrebs ohne Scheren mit stacheligem, rötlich violettem Panzer: Palinurus vulgaris [<frz. langouste ... mehr

Däm|mer|schlaf  〈m.; –(e)s; unz.〉 1 Halbschlaf, leichte Betäubung 2 〈Med.〉 zu Heilzwecken künstlich herbeigeführter, leichter Schlaf ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige