Wahrig Wissenschaftslexikon flügge - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

flügge

flüg|ge  〈Adj.〉 1 flugfähig (Vogel) 2 〈fig.〉 selbstständig, eigenständig (von jungen Leuten, Halbwüchsigen) [<mnddt. vlügge, engl. fledge ”flügge werden“; Grundbedeutung: ”imstande, zu fliegen“; → fliegen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tho|mis|mus  〈m.; –; unz.; Philos.〉 Lehre des Thomas von Aquin

Kur|vi|me|trie  auch:  Kur|vi|met|rie  〈[–vi–] f. 19; unz.; Kartogr.〉 Entfernungs–, Kurvenmessung auf Landkarten ... mehr

Ele|phan|ti|a|sis  〈f.; –, –ti|a|sen; Med.〉 krankhafte Verdickung der Haut u. des Unterhautbindegewebes als Folge wiederholter Entzündungen u. Stauungen in den Lymphwegen, kann zu außerordentlicher Unförmigkeit von Gliedmaßen u. der Geschlechtsteile führen; oV Elefantiasis; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige