Wahrig Wissenschaftslexikon Flussperlmuschel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Flussperlmuschel

Fluss|perl|mu|schel  〈f. 21; Zool.〉 zu den Blattkiemern gehörende Muschel mit dicker Kalkschale, die nach Verletzungen des Mantels Perlen erzeugt: Margaritana margaritifera

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mut|ter|ku|chen  〈m. 4; Med.〉 aus der Zottenhaut der Eihüllen u. der Schwangerschaftsschleimhaut der Gebärmutter gebildetes Organ, das dem Blutaustausch u. Stoffwechsel zw. Mutter u. heranwachsendem Kind über die Nabelschnur dient: Placenta; Sy Fruchtkuchen ... mehr

Volks|mu|sik  〈f. 20; unz.〉 im Volk entstandene u. überlieferte, landschaftl. unterschiedliche Musik: Volkslied, Volkstanz u. Musik mit alten, volkstüml. Instrumenten (Alphorn, Hackbrett usw.)

Gaf|fel  〈f. 21; Mar.〉 mit einem Ende den Mast gabelförmig umspannende, schräg nach oben ragende Segelstange, an der das Segel aufgezogen wird [nddt., ndrl. gaffel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige