Wahrig Wissenschaftslexikon Flusspferd - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Flusspferd

Fluss|pferd  〈n. 11; Zool.〉 1 Mitglied einer flüssebewohnenden Familie der Paarhufer, plumpes, fast unbehaartes Tier mit wohlschmeckendem Fleisch: Hippopotamidae 2 〈i. e. S.〉 in Strömen u. Flüssen Afrikas lebende Art: Hippopotamus amphibius; Sy Nilpferd

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Horn|ko|ral|le  〈f. 19; Zool.〉 Koralle mit einer einheitlichen Achse, die aus Hornsubstanz mit eingelagerten Kalkkörpern besteht: Gorgonaria

Spa|ke  〈f. 19; Mar.〉 Hebebaum, Hebel [<ahd. spacka, spako ... mehr

To|lu|ol  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 durch Destillation von Steinkohlenteer u. Erdöl gewonnene, farblose, stark lichtbrechende Flüssigkeit, zur Herstellung von Saccharin u. des Sprengstoffs Trinitrotoluol, auch als Lösungsmittel für Lacke verwendet; Sy Methylbenzol ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige