Wahrig Wissenschaftslexikon Follikel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Follikel

Fol|li|kel  〈m. 5; Biol.; Med.〉 1 〈i. w. S.〉 kugeliges Gebilde, z. B. die Haarbälge, Lymphknötchen der Darmwand 2 〈i. e. S.〉 Bläschen, das bei der follikulären Eibildung im Eierstock von Insekten u. Säugetieren durch Hilfs– u. Nährzellen gebildet wird u. dann das heranreifende Ei umgibt [<lat. folliculus ”kleiner Sack, Schlauch, Ballon“; zu follis ”Schlauch, Balg“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

♦ Ni|tro|gen  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: N〉 = Nitrogenium

♦ Die Buchstabenfolge ni|tr… kann in Fremdwörtern auch nit|r… getrennt werden.

vo|la|til  〈[vo–] Adj.〉 1 〈Wirtsch.〉 schwankend (von Kursen); →a. Volatilität ... mehr

l’is|tes|so tem|po  〈Mus.〉 im selben Zeitmaß, Tempo (zu spielen) [ital.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige