Wahrig Wissenschaftslexikon Follikel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Follikel

Fol|li|kel  〈m. 5; Biol.; Med.〉 1 〈i. w. S.〉 kugeliges Gebilde, z. B. die Haarbälge, Lymphknötchen der Darmwand 2 〈i. e. S.〉 Bläschen, das bei der follikulären Eibildung im Eierstock von Insekten u. Säugetieren durch Hilfs– u. Nährzellen gebildet wird u. dann das heranreifende Ei umgibt [<lat. folliculus ”kleiner Sack, Schlauch, Ballon“; zu follis ”Schlauch, Balg“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Um|wer|tung  〈f. 20〉 1 das Umwerten 2 das Umgewertetwerden ... mehr

an|ae|rob  〈[–a|e–] od. [––] Adj.; Chem.〉 in Abwesenheit von Sauerstoff ablaufend; Ggs aerob ... mehr

Bio|graf  〈m. 16〉 Verfasser einer Biografie; oV Biograph ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige