Wahrig Wissenschaftslexikon Formation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Formation

For|ma|ti|on  〈f. 20〉 1 Gestaltung, Bildung 2 〈Mil.; Sp.〉 Aufstellung, Besetzung, Formierung, Gliederung 3 〈Geol.〉 größerer Zeitabschnitt der Erdgeschichte, der sich durch eine besonders charakteristische Schichtenfolge, die während eines langen Zeitraumes abgelagert wurde, auszeichnet (Quartär~) 4 〈Bot.〉 Zusammenfassung von Pflanzen gleicher Wuchsformen ohne Rücksicht auf die Artenzusammensetzung des Bestandes, z. B. sommergrüner Laubwald (Pflanzen~, Vegetations~) ● in geschlossener ~ 〈Mil.〉; der Trainer setzt auf eine offensiv ausgerichtete ~; in einer ~ tanzen, auftreten; eine ~ von jungen Musikern; die Vertreter der größten ~ der Opposition; die ~ eines Planeten erforschen [<lat. formatio ”Gestaltung, Bildung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Brain|stor|ming  〈[brnst:rmın] n.; – od. –s; unz.〉 (bei Konferenzen, Versammlungen usw.) Methode, durch das Sammeln u. Auswerten spontan vorgebrachter Einfälle der Teilnehmer zu einem Problem die beste Lösung zu finden [<engl. brain ... mehr

Feld|elek|tro|nen|mi|kro|skop  auch:  Feld|elekt|ro|nen|mik|ro|skop  〈n. 11; Phys.〉 Mikroskop, das über durch Feldemission ausgelöste Elektronen ein starkvergrößertes Schattenbild der Kathodenspitze erzeugt, auf dem Strukturen bis in den atomaren Bereich zu erkennen sind ... mehr

Trop|fen  〈m. 4〉 1 kleine Menge Flüssigkeit in charakterist. Form, etwa der eines Eies od. einer Kugel (Regen~, Schweiß~, Wasser~) 2 〈fig.〉 kleine Menge od. kleiner Rest Flüssigkeit, Schluck ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige