Wahrig Wissenschaftslexikon Formation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Formation

For|ma|ti|on  〈f. 20〉 1 Gestaltung, Bildung 2 〈Mil.; Sp.〉 Aufstellung, Besetzung, Formierung, Gliederung 3 〈Geol.〉 größerer Zeitabschnitt der Erdgeschichte, der sich durch eine besonders charakteristische Schichtenfolge, die während eines langen Zeitraumes abgelagert wurde, auszeichnet (Quartär~) 4 〈Bot.〉 Zusammenfassung von Pflanzen gleicher Wuchsformen ohne Rücksicht auf die Artenzusammensetzung des Bestandes, z. B. sommergrüner Laubwald (Pflanzen~, Vegetations~) ● in geschlossener ~ 〈Mil.〉; der Trainer setzt auf eine offensiv ausgerichtete ~; in einer ~ tanzen, auftreten; eine ~ von jungen Musikern; die Vertreter der größten ~ der Opposition; die ~ eines Planeten erforschen [<lat. formatio ”Gestaltung, Bildung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ut in|fra  auch:  ut inf|ra  〈Abk.: u. i.; Mus.〉 wie unten (angegeben) ... mehr

♦ Hy|drau|lik  〈f. 20; unz.〉 1 technische Anwendung der Lehre von ruhenden u. bewegten Flüssigkeiten 2 eindimensionaler Spezialfall in der Hydrodynamik ... mehr

Me|ta|so|ma|to|se  〈f. 19; Geol.〉 Umwandlung von Gestein durch Austausch von Mineralien infolge chemischer Prozesse, die durch die Zufuhr heißer Dämpfe od. Lösungen ausgelöst werden [<Meta… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige