Wahrig Wissenschaftslexikon fossil - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

fossil

fos|sil  〈Adj.〉 urweltlich, urzeitlich, versteinert; Ggs rezent (2) ● ~er Brennstoff Brennstoff, der sich in vorgeschichtl. Zeit aus der Ablagerung von pflanzl. od. tier. Substanzen gebildet hat (z. B. Erdöl u. Kohle) [<lat. fossilis ”ausgegraben“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schul|ter|gür|tel  〈m. 5; Anat.〉 Schlüsselbein u. Schulterblatt

Le|tal|fak|tor  〈m. 23; Med.〉 Erbanlage, die schon im vorgeburtlichen Stadium zu einem Absterben der Leibesfrucht führt

Erd|kern  〈m. 1; unz.〉 der wahrscheinlich aus verschiedenen Metallen bestehende Kern der Erde

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige