Wahrig Wissenschaftslexikon Fotoperiodismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fotoperiodismus

Fo|to|pe|ri|o|dis|mus  〈m.; –; unz.; Biol.〉 Reaktionsfähigkeit von Organismen auf die täglichen Licht– u. Dunkelperioden; oV Photoperiodismus [<grch. phos, Gen. photos ”Licht“ + Periode]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

sto|chas|tisch  〈[–xas–] Adj.; Math.〉 dem Zufall unterworfen, von ihm abhängig ● ~er Automat 〈Kyb.〉 A., dessen Verhalten nicht genau vorhersagbar ist, sondern auf einer gewissen Wahrscheinlichkeit beruht; ... mehr

Emul|si|on  〈f. 20〉 1 〈Chem.; a. allg.〉 feinste Verteilung einer Flüssigkeit in einer anderen, nicht mit ihr mischbaren, z. B. Milch, viele Hautcremes 2 〈Fot.〉 die lichtempfindliche fotografische Schicht ... mehr

Phy|si|kus  〈m.; –, –se; veraltet〉 Kreis– od. Bezirksarzt (Kreis~) [<lat. physicus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige