Wahrig Wissenschaftslexikon Fransenflügler - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fransenflügler

Fran|sen|flüg|ler  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung der Insekten, bis 3 mm lang, mit 4 schmalen, ringsum gefransten Flügeln, Füßen mit Haftbläschen zwischen verkümmerten Klauen: Thysanoptera; Sy Thrips

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Boo|fe  〈f. 19〉 Felsvorsprung oder Höhle im Gebirge (bes. in der Sächsischen Schweiz) als Übernachtungsplatz im Freien bei längeren Wanderungen [zu pofen, ... mehr

Luft|dich|te  〈f. 19; unz.〉 spezif. Gewicht der Luft

kon|ver|gent  〈[–vr–] Adj.〉 Ggs divergent 1 aufeinander zulaufend (Linie) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige