Wahrig Wissenschaftslexikon freibekommen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

freibekommen

freibe|kom|men  auch:  frei be|kom|men  〈V. t. 170; hat〉 1 durch Fürsprache, Geld o. Ä. befreien (Gefangene) 2 arbeitsfreie Zeit gewährt bekommen ● kann ich heute eine Stunde ~?

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

Be|ting  〈m. 1 od. f. 7; Mar.〉 hölzerner Ketten– u. Tauhalter

Kunst|wert  〈m. 1〉 Wert (eines Kunstgegenstandes) im Sinn der dauernden Anerkennung als Kunstwerk, künstler. Wert, im Unterschied zum Markt– od. Geldwert; Sy Idealwert ... mehr

Rhe|ni|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Re〉 chem. Element, edelmetallähnliches Schwermetall, Ordnungszahl 75 [zu lat. rhenus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige