Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

freibekommen

freibe|kom|men  auch:  frei be|kom|men  〈V. t. 170; hat〉 1 durch Fürsprache, Geld o. Ä. befreien (Gefangene) 2 arbeitsfreie Zeit gewährt bekommen ● kann ich heute eine Stunde ~?

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ada|gio  〈[–do] Adj.; Mus.〉 langsam, ruhig (zu spielen) [ital.]

Schul|no|te  〈f. 19〉 in Wort od. Zahl ausgedrückte Beurteilung der schul. Leistung, Zensur ● ~n geben; eine Arbeit mit der ~ Zwei bewerten

Brok|ko|li  〈a. [bro–] nur Pl.; Bot.〉 dem Blumenkohl ähnliches Gemüse mit grünen, langstieligen Blütensprossen; oV Broccoli ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige