Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Freiheit

Frei|heit  〈f. 20〉 1 Unabhängigkeit von Zwang od. Bevormundung od. Behinderung 2 〈Rechtsw.〉 Vorrecht, Privileg (Abgaben~) 3 Zustand des Nichtgefangenseins, Möglichkeit, sich ungehindert zu bewegen ● ~ von Forschung und Lehre Unabhängigkeit von F. u. L.; die ~ des Gewissens, Handelns, der Presse, Rede; ~, Gleichheit, Brüderlichkeit (Schlagwort der Französischen Revolution); ~ der Meere freie Benutzbarkeit ● dichterische ~ 〈Lit.〉 Möglichkeit des Dichters, Schriftstellers, einen auf Realität beruhenden Stoff nach seinen Vorstellungen umzugestalten ● jmdn. der ~ berauben ihn gefangen setzen; seine ~ erlangen, wiedererlangen, verlieren; sich manche ~en erlauben, herausnehmen Sitte u. Konvention nicht beachten; jmdm. die ~ geben, schenken; jmdm. volle ~ lassen; ich nehme mir die ~, das zu tun, was ich für richtig halte das erlaube ich mir; sein: ~ ist immer die ~ des/der Andersdenkenden ● für, um die ~ kämpfen; der Weg in die ~ 〈fig.〉; du hast volle ~ in dieser Angelegenheit 〈fig.〉 du kannst ganz nach eigenem Ermessen entscheiden; jmdn. od. ein Tier in ~ setzen; mit großer ~ reden sehr offen; nach ~ streben

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ach|ter  〈m. 3〉 1 〈Mar.〉 Ruderboot für acht Mann 2 〈süddt.〉 Biegung in Form einer 8 ... mehr

di|gi|tal  〈Adj.〉 1 〈IT〉 in Ziffern darstellbar, mittels Ziffern; Ggs analog ( ... mehr

Fra|cking  〈[frækın] n. 15〉 Methode zur Förderung von Gas– und Ölvorkommen, die in Gesteinsschichten eingebunden sind, indem Wasser, Sand und chemische Zusätze unter hohem Druck in ein tiefes Bohrloch gepresst werden und das Gestein aufbrechen (ist wegen des hohen Wasserverbrauchs und einer möglichen Verseuchung des Grundwassers umstritten) [<engl. hydraulic fracturing ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige