Wahrig Wissenschaftslexikon freinehmen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

freinehmen

freineh|men  auch:  frei neh|men  〈V. t. 187; hat〉 (sich) ~ Urlaub nehmen, nicht arbeiten ● er nimmt sich zwei Tage frei; sie würde gern einen Monat ~

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

 〈V. 285; hat〉 I 〈V. i.; Modalverb in Verbindung mit Inf.; Perf.: hat wollen〉 I.I 〈als Äußerung des Willens od. eines Wunsches〉 die feste Absicht haben, den (festen, guten) Willen haben (etwas zu tun), fest wünschen (zu tun) ● ich will morgen abreisen; wir ~ gehen! lass uns gehen!; ... mehr

Hy|e|to|gra|fie  〈f. 19; unz.〉 Niederschlagsmessung, Beschreibung der Niederschlagsverteilung; oV Hyetographie ... mehr

Jos|ta|strauch  〈m. 2u; Bot.〉 Strauch mit wohlschmeckenden Beeren, eine Kreuzung aus Johannis– u. Stachelbeere [verkürzt <Johannisbeere ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige