Wahrig Wissenschaftslexikon freispielen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

freispielen

freispie|len  〈V. refl.; hat〉 sich ~ 1 〈Sp.〉 sich der Deckung durch den Gegner entziehen 2 〈Mus.; Theat.〉 beim Spielen Lampenfieber u. Hemmungen überwinden

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Kunst|his|to|rie  〈[–ri] f. 19; unz.; selten〉 = Kunstgeschichte (1)

Farn  〈m. 1; Bot.〉 krautige od. baumförmige Farnpflanze mit gefächerten Blättern: Filicina, Pteropsida [<ahd. farn, ... mehr

Spur  〈f. 20〉 1 Abdruck von Füßen, Rädern, Skiern usw. im Boden od. Schnee (Fuß~, Rad~, Schlitten~, Wagen~) 2 Fährte, Tritt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige