Wahrig Wissenschaftslexikon Frettchen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Frettchen

Frett|chen  〈n. 14; Zool.〉 zur Kaninchenjagd abgerichtete Form des einheim. Iltis, meist Albino; Sy Frett [<frühnhd. frett(e) <frz. furet <spätlat. furetus ”Frett“; zu lat. fur ”Dieb“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nach|wir|kung  〈f. 20〉 1 Wirkung, nachdem die Ursache schon nicht mehr erkennbar ist 2 〈Phys.〉 Erscheinung, bei der sich ein physikal. Effekt in einer gewissen Verzögerungszeit auf die Ursache einstellt ... mehr

Mi|nier|mot|te  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Familie von Schmetterlingen, deren Raupen zunächst minierend in Pflanzenteilen leben: Cameraria ohridella

Re|ti|ku|lum  〈n.; –s, –la〉 1 〈Zool.〉 der Netzmagen der Wiederkäuer 2 〈Anat.〉 feines Netz, netzförmiges Gewebe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige