Wahrig Wissenschaftslexikon frisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

frisch

frisch  〈Adj.; –er, am –(e)s|ten〉 1 unverbraucht, nicht abgelagert, nicht abgestanden (Lebensmittel) 2 neu, jung (Gemüse) 3 erneuert, unermüdet (Kräfte) 4 sauber, rein, unbenutzt (Wäsche) 5 vor kurzem geschehen 6 eben erst getan 7 munter, lebhaft, keck, dynamisch, keine Scheu zeigend (Person) 8 gesund, blühend (Aussehen) 9 kühl (Wetter) 10 deutlich, leuchtend, gut erhalten (Farben) 11 〈Met.〉 nicht totgebrannt (Erze) ● ein ~es Aussehen haben eine gesunde Gesichtsfarbe; ~es Brot; ~e Brötchen, Eier; noch unter dem ~en Eindruck des Geschehenen stehen; eine ~e Fährte, Spur; die Farben sind noch ganz ~; ~es Gemüse, Obst; der Anblick des ~en Grüns tut den Augen gut; ein ~es Hemd anziehen; mit ~en Kräften; ~e Luft schöpfen; ~en Mut fassen; ihr Schmerz ist noch ganz ~; jmdn. auf ~er Tat ertappen; einen ~en Verband anlegen; ~e Wäsche; ~e Wetter 〈Bgb.〉 Frischluft im Grubenbau; ein ~er Wind kommt auf; die Wunde ist ganz ~ ● ~ (und gesund) aussehen; die Betten ~ beziehen; sein: es ist ~ draußen; das Haus ~ verputzen lassen ● ~, fromm, fröhlich, frei (alter Turnerspruch); ~ gebacken = frischgebacken (I); ~ gefallen = frischgefallen; ~ gestrichen = frischgestrichen; ~ gewagt ist halb gewonnen 〈Sprichw.〉; ~ gewaschen = frischgewaschen; ~ und munter sein ● ~ auf! (als ermunternder Zuruf); es steht mir noch ~ in der Erinnerung; etwas ~ im Gedächtnis haben; Milch, ~ von der Kuh; ~ von der Leber weg (reden) 〈umg.〉 rückhaltlos, offen; Bier, ~ vom Fass [<ahd. frisc, engl. fresh <westgerm. *friska–]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hep|ta|chord  〈[–krd] m. 1 od. n. 11; Mus.〉 die große Septime [<grch. hepta ... mehr

♦ Epi|ste|mo|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Erkenntnislehre, Lehre vom Wissen [<grch. episteme ... mehr

Nil|kro|ko|dil  〈n. 11; Zool.〉 größtes Krokodil, bis 10 m lang, mit lauter, brüllender Stimme: Crocodylus niloticus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige