Wahrig Wissenschaftslexikon frischgebacken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

frischgebacken

frisch|ge|ba|cken  auch:  frisch ge|ba|cken  〈Adj.〉 I 〈Zusammen– u. Getrenntschreibung〉 soeben fertiggebacken ● ~er Kuchen II 〈nur Zusammenschreibung; fig.〉 soeben, vor kurzer Zeit geworden ● frischgebackener Ehemann jung verheirateter E.; frischgebackener Doktor jmd., der vor kurzem die Doktorprüfung abgelegt hat

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Jo|han|nis|beer|strauch  〈m. 2u; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Steinbrechgewächse, zu der wichtige Beerenfrüchte gehören: Ribes

Kie|men|bo|gen  〈m. 4; süddt., österr., schweiz.: 4u; Zool.〉 jeder der fünf letzten der insgesamt sieben Skelettbögen, die bei Wirbeltieren urspr. den Vorderdarm umgeben u. zw. sich die Kiemenspalten freilassen

ele|men|tar  〈Adj.〉 1 grundlegend, wesentlich 2 für Anfänger, Anfangs… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige