Wahrig Wissenschaftslexikon frischgebacken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

frischgebacken

frisch|ge|ba|cken  auch:  frisch ge|ba|cken  〈Adj.〉 I 〈Zusammen– u. Getrenntschreibung〉 soeben fertiggebacken ● ~er Kuchen II 〈nur Zusammenschreibung; fig.〉 soeben, vor kurzer Zeit geworden ● frischgebackener Ehemann jung verheirateter E.; frischgebackener Doktor jmd., der vor kurzem die Doktorprüfung abgelegt hat

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kil|ler|al|ge  〈f. 19; Bot.〉 durch die Verschmutzung des Mittelmeeres sich an den Küstenregionen stark vermehrende, giftige Alge: Caulpera taxifolia

Däm|mung  〈f. 20; unz.; Tech.〉 Schall– u. Wärmeschutz

Berg|rutsch  〈m. 1〉 Abrutschen größerer Erd– od. Gesteinsmassen an Bergabhängen; Sy Erdrutsch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige