Wahrig Wissenschaftslexikon frischgebacken - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

frischgebacken

frisch|ge|ba|cken  auch:  frisch ge|ba|cken  〈Adj.〉 I 〈Zusammen– u. Getrenntschreibung〉 soeben fertiggebacken ● ~er Kuchen II 〈nur Zusammenschreibung; fig.〉 soeben, vor kurzer Zeit geworden ● frischgebackener Ehemann jung verheirateter E.; frischgebackener Doktor jmd., der vor kurzem die Doktorprüfung abgelegt hat

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

 〈V. 143; hat〉 I 〈V. t.〉 I.I 〈persönl.〉 1 etwas ~ 1.1 gewähren, hergeben  1.2 ergeben, zum Ergebnis haben ... mehr

Klo|tho|i|de  〈f. 19; Math.〉 mathemat. Kurve, eine Spirale mit immer kleiner werdendem Krümmungsradius, als Trassierungselement im Straßenbau für den Übergang von einer Geraden in eine Kurve verwendet [<grch. klothein ... mehr

Edel|stein  〈m. 1; Min.〉 kostbares Mineral, das wegen seiner Schönheit u. Klarheit der Farbe, Durchsichtigkeit, Glanz u. Härte als Schmuckstein verwendet wird

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige