Wahrig Wissenschaftslexikon Fruchtwechselwirtschaft - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fruchtwechselwirtschaft

Frucht|wech|sel|wirt|schaft  〈[–ks–] f. 20; unz.; Landw.〉 Bodennutzungssystem im Ackerbau, das durch regelmäßigen Wechsel zw. Blatt– u. Halmfrucht von Jahr zu Jahr gekennzeichnet ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

un|ge|trübt  〈Adj.〉 1 〈Chem.〉 nicht getrübt (Lösung) 2 〈fig.〉 uneingeschränkt, rein ... mehr

Tym|pa|non  〈n.; –s, –pa|na; Arch.〉 = Bogenfeld [→ Tympanum ... mehr

ernst  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 streng, sachlich, entschieden (Gesinnung) 2 nicht heiter, fast traurig (Gesicht) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige