Wahrig Wissenschaftslexikon Fruchtwechselwirtschaft - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fruchtwechselwirtschaft

Frucht|wech|sel|wirt|schaft  〈[–ks–] f. 20; unz.; Landw.〉 Bodennutzungssystem im Ackerbau, das durch regelmäßigen Wechsel zw. Blatt– u. Halmfrucht von Jahr zu Jahr gekennzeichnet ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Da|ten|schüt|zer  〈m. 3; IT; umg.〉 = Datenschutzbeauftragte(r)

Karp|fen|laus  〈f. 7u; Zool.〉 zu den Fischläusen gehörender parasitischer Krebs, im Süßwasser auf zahlreichen Fischarten, vor allem Karpfen, auch auf Kaulquappen u. Molchen: Argulus foliaceus

Psy|cho|ge|ne|sis  〈f.; –, –ne|sen〉 Entwicklung der Seele, des Seelenlebens; oV Psychogenese ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige