Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fuchs

Fuchs  〈[–ks] m. 1u〉 1 〈Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe fast über die ganze Erde verbreiteter, hundeartiger Raubtiere, frisst kleinere bis mittlere Wirbeltiere, Insekten, Früchte, auch Aas, vorsichtiges, ”schlaues“ Tier: Vulpinas 2 dessen Fell 3 Pferd mit rotbraunem Fell, Schweif u. Mähnenhaar 4 Tagfalter aus der Gruppe der Zackenfalter mit rötl. gefleckten Flügeln; Sy Fuchsfalter 5 〈Tech.〉 schwach ansteigender Kanal zw. Feuerung u. Schornstein 6 〈fig.〉 schlauer, listiger Mensch 7 Student, der einer Verbindung angehört, im ersten u. zweiten Semester ● er ist ein (alter) ~ 〈fig.〉; ein schlauer ~ 〈fig.〉; wo die Füchse (Fuchs und Hase) sich gute Nacht sagen 〈fig.〉 an einem einsamen, weitentfernten Ort [<ahd. fuhs, engl. fox <westgerm. *fuhsa–; zu idg. *puk–, *peuk– ”dicht behaart, buschig“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Großes Gewinnspiel, unter allen Teilnehmern verlosen wir 10 Exemplare der neusten Ausgabe aus der Reihe DAMALS Galerie:

Der neue DAMALS Bildband „Schwarzwald – Von der Wildnis zum Sehnsuchtsort“

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Cad|mi|um  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Cd; fachsprachl.〉 = Kadmium

Schwimm|kä|fer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer an das Leben im Wasser angepassten Familie von Käfern mit flachem, kahnartigem Körperbau u. verbreiterten Hinterbeinen: Dytiscidae; Sy Wasserkäfer … mehr

mo|ti|visch  〈[–vı] Adj.; bes. Mus.〉 das Motiv, die Motive (eines Werkes) betreffend ● ~e Arbeit; ~es Material

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige