Wahrig Wissenschaftslexikon Fuchsie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fuchsie

Fuch|sie  〈[fuksj] f.; –, –si|en; Bot.〉 Angehörige einer Gattung meist strauchförmiger Nachtkerzengewächse in Zentral– u. Südamerika, beliebte Zierpflanze mit ansehnlichen, strahligen Blüten; oV Fuchsia [nach dem dt. Botaniker Leonhart Fuchs, 1501–1566]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Py|ri|din  〈n. 11; unz.; Chem.〉 heterozyklische Verbindung, Derivat des Benzols, wobei ein Kohlenstoffatom durch ein Stickstoffatom ersetzt ist [<grch. pyr ... mehr

Cem|ba|lo  〈[tm–] n. 15; Pl. a.: –ba|li; Mus.〉 altes Tasteninstrument, bei dem die Saiten nicht angeschlagen, sondern angerissen werden; Sy Clavicembalo ... mehr

Schee|le(s) Grün  〈n.; –n –s; unz.; Chem.〉 Kupferhydrogenarsenit, heute nicht mehr verwendeter, giftiger, grüner Farbstoff; Sy schwedisches Grün ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige