Wahrig Wissenschaftslexikon Fuchsie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Fuchsie

Fuch|sie  〈[fuksj] f.; –, –si|en; Bot.〉 Angehörige einer Gattung meist strauchförmiger Nachtkerzengewächse in Zentral– u. Südamerika, beliebte Zierpflanze mit ansehnlichen, strahligen Blüten; oV Fuchsia [nach dem dt. Botaniker Leonhart Fuchs, 1501–1566]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gly|ko|gen  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 als tierische Stärke bezeichnetes Polysaccharid, in dem oft Tausende von Molekülen Traubenzucker zu einem Makromolekül verbunden sind [<grch. glykys ... mehr

Daph|ne  〈f. 19; Bot.〉 Seidelbast [grch. ”Lorbeerbaum“]

Fel|sen|sprin|ger  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger der einzigen europäischen Familie der Borstenschwänze: Machilida

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige